ERNÄHRUNGSTHERAPIE

Ausgewogene Mischkost, fettarme Ernährung, Trennkost, Blutgruppendiät, Vegane Ernährung, Rohkost, Paleo, Low Carb, Keto Ernährung oder doch die Regeln der DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung) ?
 
Was ist nun die beste Ernährungsform? Gibt es sie überhaupt? DIE eine "richtige" Ernährung?
 
Nach meiner Ausbildung zur Diätassistentin war auch ich der Meinung es gibt EINE ganz klare gesunde Ernährung.
 
Doch je mehr Patienten ich über die Jahre gesehen und behandelt habe, desto mehr kam ich ins Zweifeln.

Warum wurde der Cholesterinspiegel von Frau Maier nicht besser obwohl sie sich doch "gesund" ernährte? Warum konnte Herr Schmidt nicht an Gewicht verlieren? Auch er ernährte sich doch "gesund": Viele komplexe Kohlenhydrate, wenig Fett, viel Obst und Gemüse, ein wenig Eiweiß...

Als ich zur chinesischen Medizin kam wurden plötzlich viele dieser Fragen für mich beantwortet.
Sie sieht Nahrungsmittel als Medizin bei der z.B. Zimt und Ingwer für den einen hervorragend geeignet ist, ein anderer jedoch sollte sie besser meiden.
Sind Fertigprodukte, Softdrinks, Chips und co ungesund? Ich denke die Antwort darauf ist klar.
Doch jeder Mensch ist individuell und bringt seine eigene Geschichte, seine eigenen Beschwerden, Konstitution,  Vorlieben und Abneigungen mit.
Genauso individuell ist auch die für ihn geeignete Ernährung.
Als eine der 5 Säulen der chinesischen Medizin wird die  Ernährungstherapie in Ihre Behandlung mit einbezogen, denn sie ist ein wichtiger Baustein um gesund zu werden und zu bleiben.