Indikationsliste der WHO für TCM

Die Akupunktur ist seit den 70er Jahren von der WHO als wirksame Methode anerkannt. Lesen Sie hier die Indikationsliste für Akupunktur nach der Welt-Gesundheits-Organisation und der Forschungsgruppe Akupunktur.

  • Erkrankungen der Atemwege

  • Akute Nebenhöhlenentzündung

  • Akute Nasenschleimhautentzündung

  • Allgemeine Erkältungskrankheiten

  • Akute Mandelentzündung

  • Bronchial- und Lungenerkrankungen

  • Akute Bronchitis

  • Lungenasthma

  • Augenerkrankungen

  • Akute Bindehautentzündung

  • Zentrale Netzhauterkrankung

  • Kurzsichtigkeit bei Kindern

  • Linsentrübung ohne Komplikationen

  • Erkrankungen der Mundhöhle

  • Zahnschmerzen

  • Schmerzen nach Zahnextraktion

  • Zahnfleischentzündung

  • Akute und chronische Rachenentzündung

  • Magen- und Darmerkrankungen

  • Krämpfe der Speiseröhre und des Magens

  • Schluckauf

  • Akute und chronische Magenschleimhautentzündung

  • Übersäuerung des Magens

  • Chronisches Zwölffingerdarmgeschwür

  • Magensenkung (Gastroptose)

  • Akute und chronische Dickdarmerkrankungen

  • Akute bakterielle Magen- und Darmerkrankungen ( "Magen - Darm - Grippe" )

  • Verstopfung

  • Durchfall

  • Darmlähmung (paralytischer Ileus)

  • Neurologische Erkrankungen

  • Kopfschmerzen

  • Migräne

  • Trigeminusneuralgie (Gesichtsschmerz)

  • Gesichtsnervenlähmung

  • Lähmung nach Schlaganfall

  • Periphere Nervenstörungen

  • Lähmung nach Kinderlähmung

  • Morbus Menière

  • Neurogene Blasenstörung

  • Nächtliches Einnässen

  • Rheumatoide Arthritis

  • Orthopädische Erkrankungen

  • Kopfschmerzen

  • Rippenschmerzen (Interkostalneuralgie)

  • Schulter-Arm-Syndrom

  • Entzündung der Schultergelenkskapsel

  • Tennisellbogen

  • Ischialgie

  • Lumbalgie

  • LWS-Syndrom

  • HWS-Syndrom

  • Postdiscotomiesyndrom